Smartphones - Handys zum Telefonieren und Surfen

Android Handys

Android wurde von der Open Handset Alliance entwickelt und ist ein Betriebssystem für Smartphones, Mobiltelefone und Tablet PCs. Die Basis von Android stellt ein Linux-Kernel in der Version 2.6 dar. Damit ist Android im Grunde nach ein sehr schlankes Computerbetriebssystem, was zugleich eine Gemeinsamkeint mit dem iPhone OS ist. Diese Vorgehenswiese ist geardezu ideal für die gegenwertigen Smartphones, da Computer-Betriebssysteme für Handys ein zukünfitiges großes Anwendungsspektrum ermöglichen und nicht so restriktiv sind wie aufgewertete Handybetriebssysteme für Smartphones wie beispielsweise Symbian.

Google und das Betriebssystem Android

Google kaufte im Sommer 2005 Android und betreibt zusammen mit 33 anderen Unternehmen die Open Handset Alliance. Da Google in diesem Zusammenschluss federführend ist verwundert es nicht, dass das erste Handy mit Android als Betriebssystem den Zusatz G1 trug: im Oktober 2008 veröffentlichte HTC sein Smartphone Dream, welches in Deutschland exklusiv ber der Telekom offeriert wurde und auch unter dem Namen T-Mobile G1 bekannt wurde. Die Nähe zu Google konnte man damals daran erkennen, dass ein Googlemail Account für den Betrieb des Smartphones notwendig war.

Die Oberfläche

Android OS Bildschrim

Die Softwareoberfläche von Android ist auf eine Steuerung des Geräts über ein Touchscreen ausgelegt. Zu den Mindestanforderungen eines Smartphones mit Android gehört jedoch, dass die pysikalischen Tasten Home, Zurück und Menü vorhanden sein müssen.

Zur Standardoberfläche von Android gehören unterschiedliche viele Bedienoberflächen die jeweils einen Screen ausfüllen. Markant an Android Smartphones ist weiter, dass die Smartphonehersteller die Softwareoberfläche an ihre Bedürfnisse anpassen können. HTC beispielsweise liefert seine Geräte fast ausschließlich mit der Sense-Oberfläche aus. Ähnlich verfahren Samsung und Motorola.

Die Softwareversionen - von Cupcake bis Honeycomb

Genau wie bei anderen Betriebssystemen findet auch bei bei Android eine ständige Weiterentwicklung statt. Anhand der nachfolgenden Darstellung möchten wir Ihnen ein paar Entwicklungsschritte von Android präsentieren.

Anhand der oberen Darstellung wird es Ihnen möglich, die auf den Smartphones installierte Android Software besser auf ihre Aktualität zu checken.

Android Smartphones

Android finden Sie heute auf recht vielen Geräten. Im Juni 2011 gab Google bekannt pro Tag 500.000 Android Geräte zu aktivieren. Diese recht hohe Zahl deutet auf eine breite Marktdiffusion hin. Dabei ist jedoch zu erwähnen, dass nicht alle angebotenen Smartphones mit Android auf dem aller neusten Stand der technischen Entwicklung sind. So finden Sie gerade bei prepaid Handytarifen Angebote mit Android Smartphones bei denen zum Teil noch Android 2.2 installiert ist. Wie Sie oben entnehmen können, gibt es mittlerweile deutlich neuere Android-Versionen.