Handytarife Netzabdeckung prüfen

Telekom Handy Netzabdeckung prüfen - HSPA+, HSDPA, UMTS, EDGE und GPRS

Bei der Telekom erhalten Sie Handytarife mit einer sehr guten Daten- als auch Sprach-Netzabdeckung. Dank der sehr guten Telekom Handy-Netzabdeckung können Sie vielfach auch außerhalb von Ballungszentren High-Speed mit dem Handy mobil surfen.

Auf dieser Seite bieten wir einen Link um die Telekom Handy-Netzabdeckung zu prüfen. Dabei differenziert die Netzabdeckungsprüfung der Telekom zwischen Sprachnetzabdeckung, GPRS/EDGE, UMTS und HSPA.

Telekom: bis zu 21.600 kbit/s bei 3G

Die Telekom bietet 3G Tarife mit bis zu 21,6 Mbit/s an. Bei LTE sogar bis zu 100 Mbit/s im Download. Da die meiseten Handys und Smartphones jedoch nur bis zu 7.200 kbit/s unterstützen, liegt hier die maximale Obergrenze für Handytarife.

Telekom Netzabdeckung hier kostenlos prüfen

Neben der Telekom selbst operieren diverse weitere Anbieter im Sprach und Datennetz der Telekom. Zu diesem zählen:


Hier kommen Sie zur Telekom Handy Netzabdeckungsprüfung:

Warum Telekom Handynetzabdeckung prüfen?

Sie werden sich sicher fragen, warum wir Ihnen empfehlen vor einem Vertragsabschluss die Telekom Handynetzabdeckung zu prüfen? Der Grund hierfür liegt in der Datennetzabdeckung. Zusammen mit der Sprachdienstabdeckung liefert Ihnen die Telekom auch GPRS und EDGE. Da die Sprachdienstnetzabdeckung der Telekom in Deutschland nahezu flächendeckend ist, können Sie auch fast flächendeckend (bis auf ein paar Funklöcher) mit bis zu 220 kbit/s im mobilen Internet surfen. Bei den Übertragungsstandards UMTS (bis zu 384 kbit/s), HSPA (bis zu 7,2 Mbit/s) und HSPA+ (bis zu 28 Mbit/s) sieht es mit der Netzabdeckung jedoch nicht so gut aus, wie bei der Sprachdienstabdeckung. In Großstädten und Ballungszentren wird in aller Regel HSPA angeboten, auf kleinen Dörfen tendenziell jedoch nicht. Sollten Sie somit in einem Vorort, einer kleinen Stadt oder aber einem Dorf wohnen kann es sein, dass die Telekom bei Ihnen zu Hause kein HSPA anbietet. Das mobile Surfen kann sich in diesem Fall zu keiner spaßbringenden Angelegenheit entwickeln. Bedenken Sie, dass GPRS mit bis zu 64 kbit/s im Download ungefähr so schnell ist, wie ein analoges Modem. Sollte die Telekom Handynetzabdeckungs-Prüfung bei Ihnen ein negatives Ergebnis im Bezug auf UMTS, HSPA und HSPA+ liefern, empfehlen wir Ihnen die anderen Netzprovider zu prüfen.